Alder Lake-H P und U sind Mobilgeräte der zwölften Generation

Intel 1000 x 600

Alder Lake-H P und U

Alder Lake-H P und U: das Handy der zwölften Generation

Es ist eine Schlüsselfreigabe für Intel und, viel genauer, für Alder Lake, seine zwölfte Generation.

Und so kommt es, dass sein viel mehr als beachtliches Debüt mit Alder Lake-S, hat die CES 2022 genutzt, um uns eine Fülle von Familien zu zeigen, die auf mehrere Marktsegmente ausgerichtet sind, mit Prozessoren, die ein einzigartig breites Spektrum abdecken, wodurch sichergestellt wird, dass Personen wie Assembler immer einen Chip haben, der ihren Anforderungen für jede Laufzeit des Systems entspricht, das sie zusammenbauen möchten.

Und auch es In Bezug auf Laptops haben wir heute drei neue Serien gesehen:

Alder Lake-H (einer mit freigeschaltetem Multiplikator),

Alder Lake-P und Alder Lake-U, die alle Neuigkeiten der Architektur der zwölften Generation zu einem Gespenst bringen, das von Spielgeräten reicht, von denen immer die bemerkenswerteste realisierbare Leistung geschätzt wird, bis hin zu viel leichteren und effizienteren Mobilitätsauflösungen in Bezug auf Autonomie.

In jedem Fall natürlich unter Ausnutzung der Nachrichten über seine Architektur von Erlensee.

UND Im Fokus steht natürlich die H-Familie, die Leistungsspitze, und dort werden wir Chips finden bis zu 14 Kerne und 20 Threads (sechs Hochleistungskerne und acht hocheffiziente Kerne), mit bis zu fünf Gigahertz maximaler Kontinuität, 24 Megabyte L3-Cache und allem mit Grundverzehr (ohne turbo) nur 45 Watt.

Mit anderen Worten, was er uns bietet, insbesondere der Chip Intel Core i9-12900H, von denen wir zusätzlich auch eine Version mit freigeschaltetem Multiplikator, dem erhalten können Core i9-12900HK, was es uns ermöglicht, seine Leistung auf das Maximum zu bringen.

Mit diesen 2 Modellen im Sortiment und Vertretern der i9-Familie wird die Initiative mit drei weiteren Core I7-Chips fortgesetzt, 2 davon mit Informationen, die denen des 2 i9 ziemlich nahe kommen (i7-12800H und auch i7-12700H) und ein dritter, der i7-12650H, mit zehn Kernen (sechs Leistung und vier Effizienz) und 16 Threads, die wir als Mittelpunkt von Alder Lake-H bezeichnen können.

Und als "Einstiegspunkt" (und ich setze es in Anführungszeichen, weil wir bedenken, dass wir über die Hochleistungsinitiative von sprechen Intel für Laptops mit Alder Lake) finden wir drei Core i5-Prozessoren: den i5-12600H und auch den i5-12500H, beide mit 12 Kernen (4 für Leistung und 8 für Effizienz) und 16 Threads, 18 Megabyte L3-Cache und bis zu 4,5 Gigahertz, und The Core i5-12450H schließt die Liste ab, die über acht Kerne (4 für Leistung und 4 für Effizienz) verfügt, bis zu 4,4 Gigahertz erreicht und über 12 Megabyte L3-Cache verfügt.

Alder Lake-H, P und U: die zwölfte Generation, die bei Laptops aufs Ganze geht

Für alle, die einen deutlich mittlereren Punkt zwischen Leistung und Verbrauch suchen, die Initiative ist Alder Lake-P, eine Familie von Chips mit einem Grundverbrauch von 28 Watt und wo die Spitze der Reihe der Intel Core i7-1280P ist, mit 14 Kernen (sechs Leistung und acht Effizienz) für insgesamt 20 Threads, mit der Fähigkeit, eine Kontinuität von 4,8 Gigahertz und mit 24 Megabyte L3-Cache zu erreichen.

Mit Alder Lake-P, wie Sie in der Tabelle unten sehen können, die Initiative von Intel sind drei integriert i7, 2 integrierte i5 und einen Core i3 mit der Fähigkeit zur Skalierung auf bis zu 4,4 Gigahertz.

Alder Lake-H, P und U: die zwölfte Generation, die bei Laptops aufs Ganze geht

Laptops mit einer Akkulaufzeit von zehn Stunden? Ultraleichte und kleinformatige Laptops mit optimaler Leistung, aber vor allem mit großer Effizienz? Die Antwort der zwölften Generation auf diese Behauptungen ist zweifellos Intel Erle Lake-U, eine Familie, die nach ihrem Grundverbrauch, 15 und 9 Watt, parallel auf 2 riesige Blöcke verteilt ist, in der wir darüber hinaus auch Vertreter der historischen, aber immer noch aktuellen Celeron- und Pentium-Familien finden.

Alder Lake-H, P und U: die zwölfte Generation, die bei Laptops aufs Ganze geht

Alder Lake-H, P und U: die zwölfte Generation, die bei Laptops aufs Ganze geht

Alder Lake-H: Die Neuigkeiten der neuen Generation

Immer wenn wir über eine exklusive Generation sprechen, verdichten einige Leute das Gerede zu Leistung. Und das ist natürlich verständlich, da es in diesem Sinne üblich ist, auf einen wichtigen Sprung zu warten.

Und nach der sehr schwierigen Situation, die AMD machte (und weiterhin tut), war es für Intel notwendig, auf den Tisch zu kommen, was es zweifellos getan hat Erlensee, wie wir jetzt vor Monaten bei der S-Familie gesehen haben.

Nur von Leistung zu sprechen, bleibt jedoch bei einem enorm einfachen Ansatz, da der Benutzer nicht nur in Gigahertz lebt, sondern es auch wesentlich ist, dass aus seiner Hand Einsatz neuer Technologien, wie z. B. Fortschritte, die die Leistung verbessern und eine exklusive Vision der Zukunft ermöglichen.

Und es kommt vor, dass wir ohne sie, ohne Evolution, möglicherweise immer noch dumme Plattformen verwenden, die mit riesigen Servern verbunden sind, auf die all das schwere Heben fallen würde.

Alder Lake-H: Die Neuheiten der neuen Generation

In dieser Hinsicht durch Erlensee Eine kolossale Gruppe von Neuigkeiten traf ein, aus denen die H-Familie das Beste macht.

Die wichtigste ist zweifellos hybride Architektur, ein Modell, das wir von ARM-Chipsätzen kennen, aber über Intel auf dem x86-Planeten starten.

Dieses Modell, das wesentlich formbarer, aber auch viel komplexer ist, wird dank der Technologie verwaltet Intel-Thread-Richtlinie, das durch geschickte Arbeitsteilung nicht nur die Performance, sondern auch die Effizienz des Systems verbessert.

Alder Lake-H, P und U: die zwölfte Generation, die bei Laptops aufs Ganze geht

Auf diese Weise mit jedem einzelnen dieser Updates, wie uns Intel mitgeteilt hat Die Leistung des Alder Lake-H würde als absoluter Gewinner gelten, wenn es um eine intelligente mobile Schnittstelle geht, der nicht nur (und wie zu erwarten) seinen Vorgänger vorantreibt, sondern auch die von AMD und Apple integrierten, wie Sie in der oberen Grafik sehen können, wo die maximale Reichweite dieser neuen Generation gleichgesetzt wird, der Core i9 -12900HK, worüber wir Ihnen zu Beginn dieses Produkts erzählt haben, mit dem im vergangenen Oktober angekündigten Apple M1 Max und mit dem AMD Ryzen 9 5900HX, der maximalen Palette von AMD für Laptops.

Intel Evo: Alder Lake erreicht auch die Intel-Zertifizierung

Während Leistung in jedem einzelnen Alder-Lake-Chip dank des Debüts der Hybridarchitektur zu finden ist, Die Intel Evo-Zertifizierung ist in dieser Hinsicht paradigmatisch, da alle Elemente der Systeme, die sich für genau dasselbe entscheiden, eine Reihe von Bedingungen erfüllen müssen, die dafür sorgen, dass es sich nicht nur um Laptops handelt, sondern um sehr auf Mobilität ausgelegte Auflösungen.

In der dritten Iteration der Zertifizierung finden wir eine wirklich strenge Liste von Anforderungen, aus der die folgenden Elemente hervorgehoben werden können:

  • Einsatz von SoC Alder Lake.
  • Intel WiFi 6E-Konnektivität.
  • Aktives Rauschunterdrückungssystem
  • Full-HD-Kamera.

All dies natürlich plus die oben genannten strengen Anforderungen, beispielsweise in Bezug auf Batterielebensdauer, Sofortstartfähigkeit und Schnellladefähigkeit.

Darüber hinaus gehört zu den viel attraktiveren Neuigkeiten die Ankunft von Informationen für Gadgets mit Faltbildschirmen, ein Markt, der im Smartphone-Ökosystem explodiert, und es sollte nicht mehr lange dauern, bis er die Welt der Laptops erreicht.

 

5 1 Abstimmung
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen